Perlen

„De schwarz-weissen Perlen“  sind der jüngste Teil unserer Gesellschaft. Die Damen unserer Gesellschaft sind ein hochaktiver Teil, ohne den die meisten Veranstaltungen     gar nicht denkbar wären. Sie finden sich in allen Organen der Gesellschaft wieder und bereichern das Gesellschaftsleben. Seit 2009 bilden Sie eine eigene Gruppe in der             KG. Schwarz-weiss und treffen sich einmal im Monat.

Ansprechpartnerin für die Perlen ist Waltraud Tieskötter auch Perlenlady genannt.

Perlenlady

Und das schreiben die Perlen über sich selbst:

Wer und was sind „De Schwarz-weissen Perlen“?

Wir Perlen sind die Ansammlung der Weiblichkeit innerhalb der Karnevalsgesellschaft Schwarz-weiss Münster e.V.

Wir sind selber Mitglieder in der KG oder durch unsere Partner die Mitglieder der KG sind, den Schwarz-weissen fest verbunden. Auch unsere Ehrensenatorinnen gehören selbstverständlich zum Kreis der Perlen. Einmal ein Schwarz-weisser immer ein Schwarz-weisser, das gilt auch für uns Perlen.

Wir Perlen treffen uns einmal mit Monat zum Perlentreff im Pröhlken. Es ist der jeweils erste Mittwoch im Monat Beginn ist um 19:00 Uhr bei unserer Perle Marion, selbst Ehrensenatorin der Schwarz-weissen. Der Treff wird zum Austausch närrischer Gedanken genutzt, auch alltägliches darf nicht fehlen. Ein immer wieder schöner Abend. Das Knobeln der Perlen beim Treff unterscheidet sich natürlich vom Knobeln bei den Senatoren, da müssen unsere Senatorinnen und Ehrensenatorinnen schon aufpassen.

Einen eigenen Trinkspruch – kurz und knackig – haben wir natürlich auch. Eine jede Perle weihen wir gerne ein.

Im Sommer, wenn das Pröhlken Urlaub macht, gehen die Perlen on tour, hier treffen wir uns dann schon Mittags. Mit einem zuvor abgestimmten kleinen Programm gibt es etwas Neues – Schönes und natürlich dürfen Kaffee und Kuchen nicht fehlen.

Der Perlentreff im Dezember ist dann ein besonderer Abschluss des Jahres, den wir mit einem gemeinsamen Adventschmaus feiern.

In der närrischen Zeit leben wir dann richtig auf, oft sind Vorbereitungen auch zusammen im Perlenkreis gestaltet worden. Am gemeinsamen Perlensong wird noch gebastelt. Nun denn gut Ding will Weile haben.

Wir Perlen haben unseren eigenen Anstecker als Zeichen, in der närrische Zeit ist dieser auch immer zu tragen, Perlen die es mal vergessen, werden freundlich von allen Anderen bei einer dann fälligen Perlenrunde daran erinnert.

Ihr Lieben auf ein Wort: Beim Lachen schnellt die Seele wieder ins Gleichgewicht zurück! In diesem Sinne lächelt und die Welt lacht mit euch.

Eure Monika Göddeker

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s