Chronik

In der Kürze liegt die Würze  –  die Chronik

1958 – 1960

Aller Anfang Grund sind Acht Männer in gemütlicher Runde.

 

Dort trafen sich dann nach täglicher Müh in der Zwirnmachinenfabrik Hamel

Nach Feierabend vor der Theke im Schlegeleck zur Rast:

Willy Siegemeyer; Gottfried Picker, August Wehner, Paul Fischer, Heinz Grafe, Josef Göddeker, Ferdinand Göddeker,  und andere hier nicht aufgeführte, es waren schließlich 15.

1958 war es eine frohe Runde, die trafen sich in den freien Stunden.

Heckten so manchen Scherz untereinander aus.

Wurde da  Narrenherzen d´raus?

Aus der alten Chronik von Willy Siegemeyer zitiert:

„Doch wo sind wir entsprungen, haben gemeinsam frohe Lieder gesungen?

Für uns war es der schönste Tag im Kalender,

wir schrieben 1958, es war der 11. November.“

1959 und wieder war es Karneval, wieder trafen sie sich, nun auch mit ihren Lieben Angetrauten, aus der Runde waren es nun 15 Männer.

Einen Namen gab ihnen der Wirt wenn sie zur Theke liefen, da rief er schon

„Guck da kommen die schluckenden Jungs“ Ein Name war gefunden für diese fröhliche Runde. Es wurde gefeiert und gelacht und wieder wurden närrische Nächte gemacht.

Aus der alten Chronik von Willy Siegemeyer zitiert:

„Es waren 15 Kollegen, die feierten für wenig Geld,

Männer aus Münster, Sachsen und Bielefeld“

1960 Dem Deutschen ist es in die Wiege gelegt, wenn sich mind. sieben unter gleichem Namen immer wieder versammeln und den gleichen Grundstock hegen, dann ist das ein Verein. Und so trugen sich die schluckenden Jungs in das Register der Gesellschaften der Karnevalisten in Münster ein.

Inzwischen konnte Willy Siegemeyer mehr als 23 Männer zu den gemeinsamen Stunden zählen, am Tage der Eintragung waren es dann schließlich 25 Vereinsmitglieder.

Mitglieder: 25
Vorstand ab 1961: Präsident Willy SiegemeyerVizepräsident Jochen Bloek

Säckelmeister Rudi Simon

Schriftführer Franz Schröder

Zeremonienmeister Paul FischerVergnügungsausschuss Gottfried Picker und August Wehner
Elferrat: Gab es noch nicht
Senat : Die waren noch nicht da, da alle noch aktive Jungnarren
Sonderfunktionen / Gruppen Alle waren eine große kleine Gruppe voller närrischer   Gedankenwelten.
Besonderes: Mit dem bekannten Karnevalslied für seine Gesellschaft   schuf Willy Siegemeier uns einen Evergreen mit„Roll, roll, roll ein Fässchen her“ gesungen wurde das   Lied von den FEHEIWAS ( Ferdi, Heinrich, und Walter Siegemeyer)
Süßes und Saures –Schwarz-weiss e Berichte: Hier gab es Saures nur zum trinken und Süßes zum genießen.

1960 – 1970

 

Aus dem Verein Frohsinn Schluckende Jungs wird die KG Schwarz-weiss Münster e.V.

 

Mitglieder: 25 mit Eintragung in das Register 1960
Vorstand: Präsident Willy Siegemeyer
Elferrat: Es gab einen Zeremonienmeister, eine Mundschenk, einen   Elferrat gab es auch, aber leider keine genaue Mitgliederangaben mit   Namensregister für die Chronik.
Senat : Noch waren alle zu jung, aber bald schon.
Sonderfunktionen / Gruppen Fanfarengruppe und Tanzmariechen
Besonderes: 08.11.1962 wurde die Fanfarengruppe aufgestellt, sie   bestand aus 4 Fanfaren und einem Trommler unter der Leitung von Paul Fischer   der diese Truppe ausbaute. Bis 1963 gelang es durch viel Engagement und erste   Auftritte das Fanfarencorps auf 25 Mann inkl. der tanzenden Mädchengruppe zu   erweitern.

1967 gab Paul Fischer die Leitung des Fanfarencorps an   Hansi Storp ab, der ein glänzender Nachfolger wurde.

1965 rollt der erste selbstgebaute Rosenmontagswagen mit.  Süßes und Saures –

Schwarz-weiss e Berichte:Nur bis 1970 hielt das Fanfarencorps, hier sei der Grund   genannt, eine damals geltende Regulierung auf maximal 45 Mitglieder forderte   ihren Tribut, denn die finanzielle Belastung um die Truppe zu unterstützen   wurde den wenigen Mitgliedern zu hoch.

 

 

 


1970 – 1980

 

Aus den Jungs werden karnevalistische Halbprofis

 

 

Mitglieder: 33
Vorstand: Präsident Willy Siegemeyer
Elferrat: Der Elferrat ist der aktive Teil mit Wagenbau und   Fanfarenleitung sowie Zeremonienmeister.
Senat : Der Senat bildet sich
Sonderfunktionen / Gruppen
Besonderes: 1970 fasste die Generalversammlung den Beschluss den   Frohsinnverein Schluckende Jungs in die KG Schwarz-weiss e.V. umzubenennen,   das Fanfarencorps aufzulösen und gleichzeitig wurde der Antrag gestellt,   Mitglied im BWK zu werden.
Süßes und Saures –

Schwarz weiss e Berichte:Am 11.11.1972 wurde durch Ronny Schnitker BWK Präsident im   Vereinslokal „Hof zu Geist“ die neue Standarte der KG Schwarz weiss   eingeweiht.

Nun ziert ein neues Wappen der Männer Brust.

 


1980 – 1990

 

Für alles gibt es eine Zeit:

Willy Siegemeier gibt nach 23 Jahre den Stab des Präsidenten an Dieter Weglage weiter.

 

 

Mitglieder: 44
Vorstand: 1983 wird Dieter Weglage neuer Präsident der KG und löst   Willy Siegemeier nach 23 Jahren ab. Er führt die Gesellschaft sieben Jahre   als Präsident.
Elferrat: Eine verschworene Truppe der Aktiven. Die mit närrischen   Herzen immer zu einem kleinen Streich aufgelegt sind.
Senat : Willy Siegemeier ist nun Senatspräsident
Sonderfunktionen / Gruppen
Besonderes: Febr. 1980 Eine neue Musiktruppe wurde aufgestellt.

Unter der Leitung von Eberhard Krauß trafen sich 9 junge   Musikanten.  Die Mütter halfen fleißig   und unterstützen die jungen Musiker. Drei Jahre wurden musikalische Auftritte   gefeiert, dann wurden viele zur Bundeswehr eingezogen, die Gruppe zerfiel.

 

 

 


 

1990 – 2000

 

 

Aufraffen zu Neuem und Vergessenen, Narrenfreundschaften werden besiegelt.

 

 

Mitglieder: 48
Vorstand: 1991 wird Reiner Grafe zum Präsidenten gewählt, dieser   legt jedoch sein Mandat nach kurzer Zeit nieder, kommissarisch übernimmt   Heinz Telgkamp in schwieriger Zeit das Ruder und wird noch im laufenden Jahr   zum Präsidenten gewählt, als Präsident der KG ist er bis 2003 aktiv.
Elferrat: Inzwischen sind Frauen im Elferrat, mit Nicole und Magret   wird es bunt im Schwarz-weissen Elferrat.
Senat : 1993 legt Willy Siegemeier sein Amt als Senatspräsident   nieder. Klaus Schumann wird von den Senatoren zum Nachfolger benannt.

Im Frühjahr 1999 übernimmt Dieter Weglage dieses   Ehrenamt  der Senatoren, welches er bis   2012 inne hält.Sonderfunktionen / Gruppen   Besonderes:1994 wird mit dem gemeinsamen Wochenende mit der KG   Klüngelwache die Freundschaft der beiden Gesellschaften gefestigt und in   einer Hymne tief im Keller am Mittelrhein besiegelt. Eine Urkunde besiegelt   die tiefe Freundschaft.

1998-199 erstmals in der Geschichte des Vereins wurde ein   Rosenmontagswagen nur für die Frauen geschaffen – Unser Präsident Heinz   Telgkamp fuhr als Haremswächter aber sicherheitshalber mit .  Süßes und Saures –

Schwarz-weiss e Berichte:1992-1993 die KG hat es nach vielen Jahren erstmals wieder   geschafft einen eigenen Rosenmontagswagen auf die Beine zu stellen. Erbaut   wurde dieser von Karl Heinz Schemann und Helmut Hessing.

 


 

2000 – 2010

 

Neuzeit

 

Mitglieder: 45 und 16 Ehrensenatoren
Vorstand: Seit 2003 ist Detlef Drogies der Präsident der KG

Weitere Mitglieder im Vorstand:

Monika Göddeker  1.   Vize-Präsidentin

Erich Göddeker 2. Vize-Präsident

Monika Niehues GeschäftsführerinElferrat:Elferratssprecher ist Josef Niehues

Vizesprecherin ist Nicole Nabers.Senat :Dieter Wegelage ist nunmehr seit 1999 Senatspräsident, er   versammelt 16 Senatoren und 16 Ehrensenatoren jeden zweiten Montag im Monat   zum Senatstreff im Pröhlken.Sonderfunktionen / Gruppen01.04.09 Die Frauen im Verein haben ihren eigenen Treff   sie nennen sich  – de Schwarz-weissen   Perlen –Besonderes:Zum 40 Jährigen Bestehen unserer Gesellschaft fand die   erste Matinee mit zahlreichen geladenen Gästen im Paohlbürgerhof statt.

Die Wagenbauer übertrafen sich und bauten zum Jubiläum 40   Jahre Narrenschaft einen Oldtimer als Rosenmontagswagen.

Mit der „Tankstelle“ an der Engelschanze inklusive   Grillstation und Übertragungswagen bieten die Schwarz-weissen am Rosenmontag   einen Stützpunkt für die Akteure und die vielen Besucher des   Rosenmontagszuges. Seit 2000 ist dieser Platz Dank vieler Helfer nun fest in   schwarz-weisser Hand.

Seit Nov. 2008 steht die Homepage, die KG präsentiert sich.

2008 Unter dem Motto „ So lasst uns denn ein   Lindenbäumchen pflanzen“ stiften die Schwarz-weissen einen Baum auf dem   Promenadenstück vor dem Schloss. Der Baum Nr. 84, er trägt ein   schwarz-weisses Narrenband.

Seit 2009 ist der Verein auch Mitglied im F.E.N. (   Föderation europäischer Narren )Süßes und Saures –

Schwarz-weiss e Berichte:Zum Karnevalsauftakt 2008-2009 unterstützen die Schwarz-   Weissen die Aktion „Voll ist out“. Gerade der alten Garde der Schluckenden   Jungs ist es ein Anliegen hier die Jugend schützend auf den Missbrauch von   Alkohol aufmerksam zu machen. „Feiern ist in aber ohne viel drin.“

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



2011 – ….

 

Aktuell

 

Mitglieder: 42 Mitglieder und 17 Ehrensenatoren
Vorstand: Seit 2013 ist Monika Göddeker Präsidentin der KG.Weitere Mitglieder im Vorstand:

Michael Wittpahl  1.   Vize-Präsident

Ferdinand Göddeker 2. Vize-Präsident

Monika Niehues Geschäftsführerin

Elferrat: Elferratssprecherin ist Magret Oldach

 

Senat : Dieter Wegelage gab sein Ehrenamt als Senatspräsident wie   von ihm angekündigt zu seinem 70. Geburtstag frei. Die Senatoren wählten am   12.03.2012 Ferdinand Göddeker zu ihrem neuen Senatspräsidenten.
Sonderfunktionen / Gruppen – de Schwarz-weissen Perlen – haben ihren festen Platz in   der KG, sie treffen sich jeden ersten Mittwoch im Monat im Pröhlken zum   Perlentreff.
Besonderes: Zum 50 Jährigen Bestehen unserer Gesellschaft feierten die   Schwarz-weissen mit vielen Abordnungen der Münsterschen Gesellschaften und   befreundeter Narren im Paohlbürgerhof.
Süßes und Saures –Schwarz-weiss e Berichte: Nach einer Umbruchphase im Elferrat bewegt sich der aktive   Teil der Narren der KG Schwarz-weiss nunmehr in ruhigerem Wasser.Allen Schwarz-weissen und allen der KG Schwarz Verbundenen   wünschen wir viel Spaß  und so manche   Narretei.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s