Adventsgruß einer Närrin

Samstag 8. Dezember 2012

Advent

ADVENT – das heißt:
Wachsam sein und erwarten,
dass etwas Neues geschieht,
Begegnung stattfindet,
die das Herz berührt
und das Leben von innen her
verwandelt.

Advent – das heißt
Zukunft steht offen,
auch jenseits der Tränen
wird liebendes Lächeln möglich
und durch Schmerzen hindurch
kann neue Hoffnung
geboren werden.

Advent – das heißt:
Heil ist nahe.
Trotz aller Zerrissenheit
in Herz und Seele
wird Ganzheit erwachsen,
die Erfüllung verspricht.

Christa Spilling-Nöker
aus: Von einem Engel zart berührt. Geschichten, Gedichte und Meditationen zur Weihnachtszeit.

Die Welt in Ordnung bringen

Welt in der HandEin kleiner Junge kam zu seinem Vater und wollte mit ihm spielen. Der Vater aber hatte keine Zeit und auch keine Lust jetzt mit seinem Sohn zu spielen. Also überlegte er schnell, womit er den Kleinen beschäftigen könnte. In einer Zeitschrift fand er eine komplizierte und detailreiche Abbildung der Erde. Er schnitt sie aus und zerschnipselte die Erde in ganz viele kleine Teile. Er gab es dem Jungen und dachte, dass der nun mit diesem schwierigen Puzzle wohl eine ganze Zeit beschäftigt sei und ihn in Ruhe ließe. Der Junge zog sich in eine Ecke zurück und begann zu puzzeln. Schon nach wenigen Minuten kam er stolz zum Vater und zeigte ihm das fertige Bild. Der Vater konnte es kaum glauben und fragte seinen Sohn, wie er das so
schnell geschafft habe. Das Kind sagte: „Ach, auf der Rückseite war ein Mensch abgebildet. Den habe ich richtig zusammengesetzt. Und als der Mensch in Ordnung war, war es auch die Welt.“

Veröffentlicht unter Allgemein

Elferratsfest 2012

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

Am 1.12. um 19:11 Uhr war es soweit. Im „Friedlichen Nachbarn“ lud der Elferrat zum diesjährigen Elferratsfest ein. Gekommen waren wenige, die aber hatten umso mehr Freude am Auftritt von Annemarie Köching (9), Tanzmariechen der Hillis (KG Hiltrup). Mit viel Elan … Weiterlesen

Galerie

Sommerfest der KG Schwarz-weiss 2012

Am Samstag, den 28.07.12 feierten die Schwarz-weissen ihr Sommerfest in der Gartenanlage Friedlicher Nachbar. Mit viel Sommerglück konnten die Narren bei gutem Wetter feiern. Mit ihnen freuten sich auch befreundete Gäste aus den münsterschen Karnevalsgesellschaften und so war es eine bunte, humorvolle Gesellschaft. Erst gab es Kaffee und Kuchen, dann wurde um die Königswürde gekämpft. Nach drei Spielen mit jeweils drei Durchgängen standen die neue Königin und der neue König fest. Der neue (?) König Michael Wittpahl (er war schon König des Jahres 2011!) wurde die Königskette nur kurz abgenommen, denn er hatte mit 222 Punkte die besten Spiele absolviert und wurde verdient auch im Jahr 2012 erneut König. Eine neue Königin indes hat er nun an seiner Seite. Hanne Röske ist neue Königin der Schwarz-weissen. Nicht genug der Königswürde, wurde dieses Jahr – wie alle 5 Jahre üblich – unter den Königinnen und Königen das neue Kaiserpaar ausgespielt. Neue Kaiserin ist Marlies Möllenkamp, ihr Kaiser – wen wunderte es – in diesem Jahr ist Michael Wittpahl. Nun König und Kaiser der Narrenschaft der Schwarz weissen, dass – so schreibt die Chronik – gab es noch nie in der 52 jährigen Karnevalsgeschichte der Schwarz-weissen. Dieses besondere Ereignis wurde natürlich bis zum nächsten Morgen würdig gefeiert.

Veröffentlicht unter Allgemein

Nachruf

Reinhard, ein Freund, ein Karnevalist, ein gern Gesehener in der Senatsrunde. Viele Stunden des gemeinsamen Humors prägen unsere Erinnerungen. Wir wollten bald zusammen feiern,  Euch hochleben lassen, für die vielen Jahre. Doch auf deine eigene stille Weise bist du vorausgegangen. Am Ziel des Lebens nun angekommen, bist du bei dem, dessen Ruf du wohl gefolgt bist.

Traurig und bestürzt nehmen wir Abschied von unserem Karnevalsfreund Reinhard Schnaubelt.  Bereits vor 20 Jahren wurde er in den Kreis der Senatoren aufgenommen. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie und im Besonderen seiner Ehefrau Lisa.

Veröffentlicht unter Allgemein

Pättkestour mit erfolgreicher Zielfindung

Das rollende Team der KG Schwarz-weiss bei der Radtour 2012

„Rollendes Team“ der KG Schwarz-weiss bei der Fahrradtour des Elferrates 2012.

Am 02. Juni machten sich wackere schwarz-weisse per Pedes auf die nördlichen Ausläufer von Münster zu umrunden und dann einen ausgedehnten Einkehrschwung zu nehmen. Der Begleitwagen war zudem gut bestückt, mit vier schwarz-weissen nebst Vollversorung. Auf halber Strecke durften wir dann Dart a la Schwarz-Weiss spielen, es galt hier natürlich Punkte zu holen für den kleinen Wettstreit. Bei Manfred und Rita kehrten wir dann ein, ein besonderer Dank den beiden und den lieben Helfern aus der KG besonders unserem Guido.

Das Bier war kalt, die Würstchen heiß, somit alles richtig. Im Los lagen dann die Schicksale der Manschaftsbildung, für den nächsten Wettkampf, auch hier wurde in schwarz-weisser Lässigkeit das Beste vergeben und der Humor hoch gehalten. Unsere Einzelgewinnerin
heißt in diesem Jahr Tina Spilles, herzlichen Glückwunsch! Festzuhalten bleibt die gute Stimmung, das tolle Essen, die herzliche Gastfreundschaft und ein neues Mitglied der Schwarz-weissen. Marko Niehues ein herzliches Willkommen im Kreise der Schwarzweissen.

Veröffentlicht unter Allgemein

Radeln mit dem Elferrat

Bild mit freundlicher Genehmigung von http://www.CoolPhotos.de.

Wie schon früher bekannt gegeben, ist am 02.06.2012 die alljährliche Fahrradtour des Elferrates angesagt. Josef Niehues und Bianca Göddeker legen sich ins Zeug, um eine anständige Tour zu organisieren. Und danach wird bei Guido Thomas lecker gegrillt.

Wir sind schon gespannt, welche Spiele uns diesmal erwarten…

Veröffentlicht unter Allgemein

Run auf den Bürgerbrunch

BildGerade noch rechtzeitig konnten wir unsere Tische buchen. Wie heute auf der Seite www.buergerbrunch-muenster.de nachzulesen ist, sind alle Tische bereits reserviert. Und das, obwohl die Veranstalter die Anzahl der Tische kurzfristig noch auf 150 Tische erhöht haben. Wir gratulieren den Veranstaltern zu diesem großartigen Erfolg und drücken ganz fest die Daumen für gutes Wetter.

Übrigens: Wir haben – Stand 21.05.2012 – immer noch 8 Plätze zu vergeben. Meldet Euch bei Monika Niehues an unter 0251-294436. Oder sprecht einfach Euren Vorstand oder den Elferratssprecher an. Nochmal zur Erinnerung: Die Teilnahme kostet nur 10,- € pro Person, die als Spende einem guten Zweck zugeführt werden. Das Essen bringen wir selber mit. Und natürlich gute Laune, gutes Wetter und gaaaaanz viel Spaß!

Veröffentlicht unter Projekte